Hintergrund
  • Teaser
    Lena Düpont aus Gifhorn wird die Kandidatin des Bezirksverbandes Nordostniedersachsen für die kommende Wahl zum Europaparlament. Auf einer Klausurtagung setzte sie sich gegen alle Mitbewerber durch. Welchen Listenplatz sie bekommen wird, steht noch nicht fest.

  • Teaser

    Zum 28. Mal wurde gemeinsam vom CDU Heidekreis und dem CDU Stadtverband Schneverdingen im Schneverdinger Walter-Peters-Park die mittlerweile traditionelle Feierstunde zum Tag der Deutschen Einheit veranstaltet. Diese ist immer noch die einzige Veranstaltung dieser Art im Heidekreis.

    Auch in diesem Jahr konnte der Vorsitzende des CDU Stadtverbandes Christian Quoos viele Gäste aus dem gesamten Landkreis begrüßen.  Er führte ferner aus, dass es ohne den Mut der Bürgerinnen und Bürger der ehemaligen DDR und ohne den von ihnen erzeugten Reformdruck weder zum Fall der Mauer noch zur Wiedervereinigung gekommen wäre. Auf vielen Demonstrationen wäre in der damaligen Zeit von den Menschen zu hören gewesen „Die Mauer muss weg“.

    Viele Hoffnungen der Deutschen hätten sich seit der Wiedervereinigung erfüllt. Auch in vielen Köpfen existiere die Mauer nicht mehr.

    Doch leider wäre das noch nicht bei jedem der Fall. Und daran sollten und müssten wir alle weiterarbeiten.



  • Teaser

    Obwohl der Boitzer Mark bereits aus dem 17. Jahrhundert stammt, ist er Kult und hat sein Flair auch zum 280. Mal nicht verloren. Immer am 1. Mittwoch nach Michaelis findet er statt, so dass er in diesem Jahr auf den Tag der Deutschen Einheit fiel.

    Es waren wohltuende Worte des Ortsvorstehers Christian Söder, der in Erinnerung an das gespaltene Deutschland mahnte: „Wir dürfen nicht vergessen, was die Ursache des 3. Oktobers war. Lasst uns alle die Augen offen halten und dafür sorgen, dass so eine Entwicklung keine neue Chance bekommt.“

    Der traditionelle Fassbieranstich klappte hervorragend, das anschließende „Knipp-Essen“ im Domkreuger ein Muss. Für Gudrun Pieper MdB ist diese Veranstaltung selbstverständlich auch ein Muss und sie hofft, dass sie im nächsten Jahr wieder dabei sein kann.



  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
13.11.2018
Der CDA Bezirksverband Nordost Niedersachsen wählte in Winsen/Luhe einen neuen Vorstand
Jens Oliver Kaiser, Hagen Brockmann und Peter Dukitsch als Vorsitzender aus dem Kreisverband Heidekreis gehören dem neuen Bezirksvorstand an
In Winsen/Luhe fand kürzlich die CDA Bezirksdelegiertenversammlung mit Neuwahlen statt. Als Gäste konnte die Bezirksversammlung den Landtagsabgeordneten Andre Bock und den Bürgermeister der Stadt Winsen/Luhe Andre Wiese begrüßen, die aus der Landes- und Kommunalpolitik berichteten. Bei den Neuwahlen des Bezirksvorstandes, die durch Andre Bock MdL und CDA Mitglied geleitet wurden, ist als Vorsitzender Peter Dukitsch aus dem Heidekreis wiedergewählt worden. Ihm zur Seite steht als Stellvertreter der CDA Kreisvorsitzende Frank Roth aus Wolfsburg. Weiterhin sind in den Vorstand Wolfgang Peter Paul aus Lüneburg und Wolfgang Schicker aus Gifhorn sowie die Beisitzern aus den 8 Kreisverbänden Celle, Uelzen, Lüchow-Dannenberg, Heidekreis, Lüneburg, Wolfsburg und Gifhorn gewählt worden. Ingolt Bergmann aus Winsen ist als kommissarischer Kreisvorsitzender Harburg-Land weiter in den Bezirksvorstand kooptiert.
Nach den Wahlen stand im Mittelpunkt der Veranstaltung das Tagungsmotto „Zukunft der Pflege und Attraktivität für Pflegeberufe aus Sicht der CDA“. Frau Dr. Cornell Barbendererde aus Winsen konnte hierzu für ein Impulsreferat gewonnen werden. Die aktuelle Pflegesituation aus Sicht der Kommunen hatte sie in eindrucksvoller Weise darstellen können. Die Kreisverbände des CDA - Bezirksverbandes haben die besondere Problematik des Pflegenotstands bereits frühzeitig erkannt und sich dieser Thematik angenommen. Auf der Landesebene besteht hierzu der Arbeitskreis Pflege, den wir weiter unterstützen wollen. Für die weitere Arbeit als Sozialausschuss innerhalb der Vereinigungen der CDU hat die CDA in ihrer Arbeit als Schwerpunkte festgelegt: Familienpolitik, Kinderarmut, Bildungspolitik, insbesondere der beruflichen Ausbildung, Bauen und Wohnen mit bezahlbaren Wohnraum, die ärztliche Versorgung im ländlichen Raum und die Wiedereinführung eines zusätzlichen Feiertages, wie bereits in einigen anderen Bundesländern praktiziert. Um diese sozialen Themen den Menschen näher bringen zu können und für Vertrauen zu werben, nimmt der CDA Bezirk jährlich am „Tag der CDA“ teil.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
Termine
Impressionen
Facebook